Und alles auf Krankenschein

Newsletter

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig per E-Mail über aktuelle Produktionen und Gastspiele.
Anmeldung über info@kaeuze.de

Datenschutzerklärung

 

Theater "Die Käuze" - Aktuelles


Aktuelle Informationen zu Terminverschiebungen durch die Corona-Krise findet ihr direkt im Spielplan. Dieser wird laufend aktualisiert.

12.04.20 Theatergutscheine

Der Spielbetrieb steht still, aber Sie können gerne jetzt schon Theatergutscheine erwerben. Bitte bestellen Sie diese bis zum 19.04.20 über info@kaeuze.de vor. Die Gutscheine können am Dienstag 21.04.20 10:00-12:00 Uhr im Theater abgeholt werden.

Wenn Sie weitere Fragen haben, scheuen Sie sich nicht uns unter info@kaeuze.de zu kontaktieren.

29.03.20 Theaterinsiderwissen während der Corona-Krise

Wir möchten euch auch während der Corona-Krise theatertechnisch bestmöglich unterhalten und zeigen euch regelmäßig Übungen zum Anschauen oder Nachmachen aus Meikes Schauspielschul-Repertoire.

Neue Folgen gibt es immer sonntags 12:00 Uhr auf YouTube. Viel Vergnügen!

Folge 1: Kopf
Folge 2: Artikulation
Folge 3: Schultern & Brustkorb
Folge 4: Atmung
Folge 5: Körperschwerpunkt
Folge 6: Beine
Folge 7: Füße
Folge 8: Nachrischten
Folge 9: Gegensätze Tanzen
Folge 10: Rumpelstilzchen

Meike Corneli, geboren 1989 in Karlsruhe, sammelte ihre ersten Theatererfahrungen im Alter von zehn Jahren am Theater "Die Käuze". Dort entstand auch ihr Wunsch Schauspielerin zu werden.
Von 2012 bis 2015 studierte sie Schauspiel an der „Schauspielschule Krauss“ in Wien und lebt seither dort. Sie arbeitete bisher sowohl im Theater- und Filmbereich als auch im theaterpädagogischen Bereich mit Kindern und Jugendlichen.

14.03.20 Spielpause aufgrund des Coronavirus (Covid-19)

Liebe Besucher,

wir nehmen die Verantwortung unseren Mitmenschen gegenüber sehr ernst. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, aufgrund der Corona-Krise bis nach Ostern alle Veranstaltungen abzusagen und folgen damit den Empfehlungen der Regierung und des Robert-Koch Institutes.

Das betrifft die Märchenvorstellungen von Hänsel und Gretel und die Nottingham-Austauschwoche.

Im Theater herrscht eine hohe Fluktuation an Besuchern und gerade auch an Kindern und Jugendlichen.

Aufgrund der Allgemeinverfügung der Stadt Karlsruhe wird das Theater bis auf Weiteres geschlossen sein. Wir informieren rechtzeitig über einen Termin zur Wiederaufnahme von "Alles auf Krankenschein".

Bleiben Sie gesund
Ihr Theater Die Käuze

27.02.20 Männer gesucht

Wir suchen:

Zwei Darsteller (Amateure) für das kommende Abendstück
sportlich, dynamisch, sympathisch, evt. bereits mit Spielerfahrung, zuverlässig, teamfähig, offen
Alter: ca. 28-35 Jahre und ca. 58-65 Jahre

Treffen: Mi, 04.03.20 um 19:00 Uhr im Theater "Die Käuze"
oder info@kaeuze-theater.de

Probenbeginn: 20. Mai 2020
Premiere: Ende September 2020

Es erwartet dich ein spielbegeistertes Ensemble mit professioneller Regisseurin.

10.02.19 Techniker gesucht

Die Käuze suchen einen neuen Hauptverantwortlichen für die Technik ab August 2019. Vorkenntnisse in Bühnentechnik wären von Vorteil, sind aber keine Voraussetzung. Es wird für alles eine Einarbeitung geben. Neben der Bedienung der Licht- und Tontechnik an Proben und Vorstellungstagen gehören dazu folgende Hauptaufgaben:

  • Einrichten der Bühnentechnik für Aufführungen und Proben
    • Scheinwerfer hängen und Lichtstimmungen einstellen
    • Musikanlage und Mischpult bedienen
    • Sonstige Bühnentechnik einrichten
  • Einteilung von Technikern für Proben- und Vorstellungstermine

Weitere optionale Aufgaben:

  • Einfache digitale Musikbearbeitung (z. B. mit Audacity)
  • Technikbasteleien für Requisiten/Bühnenbild (handwerkliches Geschick und grundlegende elektrotechnische Kenntnisse hilfreich)

Wer neugierig geworden ist und sich mit Begeisterung und ausreichend Zeit auf alles Technische im Theater stürzen möchte, schickt bitte eine Nachricht an Moritz Stephan technik@kaeuze.de.

24.06.18 BBBank spendet für Kellerfenster

Die BBBank in Karlsruhe, Knielingen sponserte einmal mehr das Kellertheater. Im Backstage-Bereich musste ein Fenster dringend erneuert werden. Das Theater freut sich über die gesponserte Summe von 2500€ sehr. Dem Amateurtheater erleichtern solche Spenden das Tagesgeschäft ungemein.
Am 22.06.18 überreichte der Leiter der Knielinger Filiale Herr Baerthel im Anschluss an die Vorstellung vom "Kleinen Rabe Socke, alles erlaubt" auch noch einen Eisdielen-Gutschein an die kleinen Darsteller der Produktion in Höhe von 50€. Dieser wird wohl von den "Jungkäuzen" zur Sommerpause mit Sicherheit bald eingelöst werden.

Wollen auch Sie uns helfen? Unser Förderverein bietet die Möglichkeit, uns in unserer Theaterarbeit, unserer Kinder- und Jugendarbeit (Jungkäuzen) zu unterstützen.

21.05.18 Theodor-Heuss-Allee gesperrt

Vom Dienstag den 22.05.18 bis voraussichtlich Ende Dezember ist die Theodor-Heuss-Allee wegen Fahrbahnerneuerung bis zur Breslauer Straße gesperrt. Die Zufahrt zum Theater ist über die Haid-und-Neu-Straße L560 über das Europaviertel oder L560 Beuthener Straße (Waldstadt Kolberger Str. oder Richtung Königsberger Str.) oder von der B36 kommend über den Hardtwald möglich.

Informationen auch auf presse.karlsruhe.de

05.04.18 Nottingham 2018 - In der Spitzenfabrik

Das Lace Market Theatre in Nottingham, eine ehemalige Spitzenfabrik, war in der Karwoche wieder Schauplatz des seit 1982 bestehenden Theateraustausches mit dem Jakobus-Theater und dem Theater "Die Käuze".

Spitze: das sind auch die Freundschaften, die über die Jahre entstanden sind. Mit viel Enthusiasmus werden seit jeher die Austauschwochen wechselseitig organisiert. Man ist bestrebt den Gästen nicht nur die Theaterarbeit, sondern auch die eigene Kultur näher zu bringen. Das Lace Market Theatre ist, wie die beiden Karlsruher Theater auch, ein Amateurtheater mit festem Spielplan und wechselnden Produktionen. Und so trifft man sich im Zweijahresrythmus, entweder in Nottingham, oder in Karlsruhe.
Dieses Jahr gab das Jakobus-Theater die in England sehr bekannte Gaunerkomödie "Auf und davon" von Peter Yeldam. Die Käuze spielten "Der eingebildete Kranke" von Moliere. Beide Stücke sind auch im Frühjahr in Karlsruhe zu sehen.
Die Karlsruher Theater vermissen ihre Freunde, ein schönes Theater mit Theaterclub und englischen Eintöpfen während der Proben, Fragen und Austausch mit dem englischen Publikum, den Flair der nordenglischen Stadt Nottingham, fish and chips...

Spitze!

 

Mitspieler und Helfer gesucht!

Das Theater sucht neue begeisterte Mitspieler und Helfer.

Zertifikat für Familienfreundlichkeit


WIR SIND EINSATZSTELLE!
Im Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung des BDAT
Info: Bufdi im Theater