Theater "Die Käuze"


Schweig Bub!

Volksstück von Fitzgerald Kusz
Regie: Marie-Rose Russi

Spielzeit: April/Mai 2022
Premiere: April 2022


Eine Familie feiert die Konfirmation ihres einzigen Sohnes Fritz. Nach der kirchlichen Zeremonie hat man sich zum Festessen versammelt - die ganze Familie mit Onkel, Tante Cousine und weiteren Bekannten. Nur der Pfarrer lässt sich zum Leidwesen der Mutter nicht blicken. Zwischen Leberknödelsuppe und Festbraten wird viel geredet und der Alkohol fließt in Strömen. Nach und nach entgleitet die Atmosphäre. Konflikte zwischen Familienangehörigen werden hochgespült. Nur Fritz, der Konfirmand kommt nicht zu Wort… Lachen ist erlaubt – vielleicht führt vom Zwerchfell eine direkte Verbindung zum Hirn.

Seit seiner Uraufführung vor rund 45 Jahren hat „Schweig, Bub!“ in unzähligen Fassungen die Bühnen erobert und wurde erfolgreich verfilmt. „Urknall und Vollendung des modernen Volkstheaters“.
- AZ, München -